E

Presse

Ariadne

«Man sollte sich diese spezielle Inszenierung nicht entgehen lassen.»

«Grossartige Ensembleleistung»

«Die Sopranistin Liv Lange Rohrer verkörperte eine Ariadne mit Stierkopf, der man ihre widersprüchlichen Gefühle glaubte, mit der man litt, wütete und dahinstarb.»

Kritik von Gerda Neunhoeffer, Zentralschweiz am Sonntag, 11. Juni 2017
Kritik lesen


«Ariadne, mit Stierhörnern auf dem Kopf und gleichzeitig grazil in ihrem Kleid, trägt ihre innere Zerrissenheit praktisch schon als Kostüm. Das Publikum fühlt und leidet mit ihr…»

Kritik von Laura Ulrich, Zentralplus, 12. Juni 2017
Kritik lesen

„Lachen muss immer einen Platz haben“
Porträt von Susanne Holz über die Familie Lange, Zentralschweiz am Sonntag, 11. Juni 2017

Liebessagen: Barockgesang mitten im Gletschergarten

«In der berühmten Abschiedsarie der Dido liess Liv Lange mit üppigem Operngestus ihrer Stimme freien Lauf…Ein starker Schluss.»

Kritik von Urs Mattenberger, Neue Luzerner Zeitung, 4. Juni 2013
Kritik lesen

Liv Lange Rohrer